Objekt 188 von 329
Nächstes Objekt
Vorheriges Objekt
Zurück zur Übersicht

Gummersbach: renovierungsbedürftiges Zweifamilienhaus ( MFH ) - voll vermietet - zentral gelegen in einem Gummersbacher Ortsteil

Objekt-Nr.: SI-TS0255
  • VOLL VERMIETET
     
 
Schnellkontakt
QR-Code
Basisinformationen
Adresse:
51645 Gummersbach
Oberbergischer Kreis
Nordrhein-Westfalen
Gebiet:
Mischgebiet
Preis:
243.000 €
Wohnfläche ca.:
175 m²
Grundstück ca.:
220 m²
Zimmeranzahl:
8
Weitere Informationen
Weitere Informationen
Haustyp:
Zweifamilienhaus
Etagenanzahl:
2
Provisionspflichtig:
ja
Provision:
4,76 % Käuferprovision inkl. 19 % MwSt.
Nutzfläche ca.:
85 m²
Bad:
Wanne, Fenster
Anzahl Schlafzimmer:
4
Anzahl Badezimmer:
2
Terrasse:
1
Garten:
ja
Dachboden:
ja
Keller:
voll unterkellert
vermietet:
ja
Umgebung:
Apotheke, Bus, Einkaufsmöglichkeit, Fitness, Grundschule, Kindergarten, Kino, Krankenhaus, Reitplatz, Park, Polizei, Spielplatz, Tennisplatz, Wald, weiterführende Schule
Anzahl der Parkflächen:
3 x Außenstellplatz
Letzte Modernisierung/ Sanierung:
2017
Qualität der Ausstattung:
normal
Baujahr:
1910
Bauphase:
Haus fertig gestellt
Mieteinnahmen p.a.:
10.080 €
Verfügbar ab:
01.02.2021
Bodenbelag:
Fliesen, Laminat
Zustand:
renovierungsbedürftig
Heizung:
Zentralheizung
Befeuerungsart:
Gas
Energieausweistyp:
Energieausweis liegt zur Besichtigung vor
Beschreibung
Beschreibung
Objektbeschreibung:
Das renovierungsbedürftige Zweifamilienhaus ( MFH ) ist seit mehreren Jahren voll vermietet und liegt zentral gelegen in einem Gummersbacher Ortsteil. In der Nähe befindet sich sofort ein Busbahnhof. Die Wohnfläche beträgt ca. 175 m² und eine Nutzfläche von ca. 85 m². Des Weiteren gehören zum Haus 3 PKW Stellplätze, wovon sich einer direkt vor dem Haus befindet.
Die jährlich zu erzielende Kaltmiete der beiden Mietwohnungen beläuft sich auf zur Zeit 10.080,00 Euro.
Durch die zu tätigenden Renovierungsarbeiten im Haus können die Mieten jedoch angepasst werden.
Da die Mieter sehr gerne im Haus wohnen bleiben möchten, wären Kapitalanleger bevorzugt. Des Weiteren sind die Mieter schon seit weit über 9 Jahren Mieter und dementsprechend besteht auch hier ein erweiterter Kündigungsschutz.
Die Gesamtgrundstücksfläche beläuft sich auf 220 m² bei einem Bodenrichtwert von 135 € / m².
Vom Haupteingang zur Straße gerichtet kommt man in ein Flur mit Treppenzugang ins 1.OG. Der Vordereingang wird sich mit dem Nachbarhaus geteilt. Von hier aus gelangt man zur EG Wohnung mit einer Wohnfläche von ca. 68 m². Weiterhin gelangt man vom Eingangsflur in die Kellerräume mit 4 größeren Kellerräumen mit Technik und 2 kleineren Stauräumen mit einer insgesamt ca. 70 m² großen Nutzfläche.
Vom EG Flur führt ein Gang zum kleinen Hinterhof und einer etwas erhöht liegenden Fläche, welcher als Garten oder Terrasse genutzt werden kann.
Über eine Treppe gelangt man vom EG ins OG wo sich eine Wohnung mit ca. 107 m² befindet. Diese Wohnung besteht aus 2 Etagen, 1.OG und DG.
Im ausgebauten Dachgeschoss befinden sich weitere 2 Zimmer.
Alle Zähler sind getrennt. Die Heizung wurde im Jahr 2006 komplett erneuert. Die gesamte Elektronik und die Wasserleitungen wurden im Jahr 2000 erneuert und im Jahre 2001 das gesamte Haus allgemein renoviert.
Des Weiteren wurde im Jahr 2001 das Dach erneuert.
In der EG Wohnung fand die letzte Modernisierung statt, wo das Bad erneuert wurde.

Der Energieausweis ist in Bearbeitung und liegt bei Besichtigung vor.
Ausstattung:
- 220 m² Grundstücksfläche
- 175 m² Wohnfläche und ca. 70 m² Nutzfläche
- 8 Zimmer (hiervon 4 Schlafzimmer) und 2 Bäder
- 175 m² Wohn- und ca. 85 m² Nutzfläche
- jährliche Kaltmiete von 10080 Euro
- Dacherneuerung und allgemeine Renovierungsarbeiten im Jahre 2001
- Elektronik und Wasserverrohrungen wurden im Jahre 2000 erneuert
- Gasheizungsanlage wurde 2006 erneuert
- 2017 Erneuerung des Bades im EG
Lage:
Das renovierungsbedürftige Zweifamilienwohnhaus liegt sehr zentral in einem Gummersbacher Stadtteil. Hier gibt es alle Einrichtungen für den täglichen Lebensbedarf und sie sind alle fußläufig erreichbar.
Ganz in der Nähe befindet sich der Busbahnhof, welcher alle Stadtteile und darüber hinaus weitere Ortschaften miteinander verbindet.
Weiterhin gibt es eine gute Anbindung an das Autobahnnetz mit der Auffahrt zur A4, welche auch in wenigen Minuten erreichbar ist.
Sonstiges:
IAD Immobilien Agentur Deutschland GmbH
Untere Bühlstr. 5, 91338 Igensdorf
Tel.: 01722343571
Email: tsverwaltung@imagde.de
Aufsichtsbehörde nach § 34c Gewerbeordnung
IHK für München und Oberbayern,
Max-Joseph-Straße 2, 80333 München
Provision:
Die Provision errechnet sich aus dem Angebotspreis.

*************** Wichtig ***************

Für die Zusendung des Exposés / weitere Informationen zum Objekt sowie einen Besichtigungstermin füllen Sie bitte die nachfolgenden Angaben im Kontaktformular aus:

- vollständiger Name
- vollständige Anschrift
- E-Mail Adresse
- Telefon - und /oder Mobilnummer

*********** Vielen Dank für Ihr Verständnis ***********

Anmerkung:
Alle Angaben stammen vom Eigentümer. Für die Richtigkeit übernehmen wir keine Haftung. Bitte bedenken Sie, dass auch die beste Beschreibung keinen Besichtigungstermin ersetzen kann.

Wir stehen Ihnen gerne für Fragen zur Verfügung.

Gerne sind wir Ihnen auch bei Fragen zur Finanzierung unter verwaltung@imagde.de behilflich.
AGB:
1. Geltung

Für Maklerverträge zwischen unseren Kunden und uns als Makler gelten ausschließlich unsere nach-stehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

2. Entstehen des Provisionsanspruchs

Unser Provisionsanspruch entsteht, sobald aufgrund unseres Nachweises und/oder unserer Vermittlung ein Kaufvertrag/Tauschvertrag/Mietvertrag (sog. Hauptvertrag) bezüglich des benannten Objekts zustande gekommen ist. Dabei genügt Mitursächlichkeit. Er entsteht auch, wenn unser Kunde zu an-deren, als zu den ursprünglich angebotenen Bedingungen abschließt oder ein Hauptvertrag über ein anderes Objekt des von uns nachgewiesenen Vertragspartners zustande kommt, solange das zustande gekommene Geschäft mit dem angebotenen Geschäft wirtschaftlich identisch ist oder in seinem wirtschaftlichen Erfolg nur unwesentlich von dem angebotenen Geschäft abweicht (sog. Ersatzgeschäft). Dies ist insbesondere der Fall bei Kauf statt Miete, Erwerb von Geschäftsanteilen statt Objekten und umgekehrt, Erbbaurecht statt Kauf sowie Tausch statt Kauf oder Miete.

3. Fälligkeit des Provisionsanspruchs

Der Provisionsanspruch ist mit Abschluss des Hauptvertrages fällig. Erfolgt der Abschluss des Hauptvertrags ohne unsere Teilnahme, so ist der Kunde verpflichtet, uns unverzüglich Auskunft über den wesentlichen Inhalt des Hauptvertrags und die Bemessungsgrundlage des Provisionsanspruchs zu er-teilen.

4. Makleralleinauftrag

Unser Kunde verpflichtet sich, während der Dauer des Maklervertrages mit uns keine weiteren Makler mit dem Nachweis der Gelegenheit und/oder der Vermittlung des beabsichtigten Hauptvertrages zu beauftragen. Gegebenenfalls anderweitig bestehende Maklerverträge kündigt er.
Wir verpflichten uns gegenüber unserem Kunden zu einer intensiven und regen Nachweis- und Vermittlungstätigkeit, um das beabsichtigte Geschäft über das im einzeln näher zu bezeichnenden Vertragsobjekt zu erreichen. Wir bemühen uns, einen vorteilhaften Vertragsabschluss zu erreichen und verpflichten uns zur überparteilichen Vertragsabwicklung.

5. Doppeltätigkeit

Wir sind berechtigt, für beide Parteien des beabsichtigten Hauptvertrages, also insbesondere sowohl für Käufer als auch Verkäufer bzw. Mieter und Vermieter entgeltlich oder unentgeltlich tätig zu werden.

6. Vorkenntnis

Ist dem Kunden das von uns angebotene Objekt bereits bekannt, so hat er uns dies unverzüglich, spätestens innerhalb von drei Kalendertagen mitzuteilen und auf unser Verlangen hin zu belegen. Unter-lässt der Kunde diesen Hinweis, so hat er uns sämtliche Aufwendungen, die uns dadurch entstehen, dass er uns auf die Vorkenntnis nicht oder verspätet hingewiesen hat, als Schaden zu ersetzen.

7. Weitergabe unserer Objektinformationen

Sämtliche von uns übermittelten Objektinformationen, insbesondere unsere Exposées, sind aus-schließlich für unseren Kunden bestimmt. Ihm ist die Weitergabe ohne unsere vorherige ausdrückliche, schriftliche Zustimmung untersagt. Verstößt unser Kunde gegen diese Verpflichtung und schließt ein Dritter oder eine andere Person, an die der Dritte seinerseits unsere Objektinformationen weitergegeben hat, den Hauptvertrag ab, der nach unseren Vertragsbedingungen provisionspflichtig wäre, so ist unser Kunde verpflichtet, uns Schadensersatz in Höhe der Provision auf Grundlage unserer Vertragsbedingungen zu leisten.

8. Richtigkeit & Vollständigkeit der Objektinformationen

Die von uns weitergegebenen Objektinformationen, insbesondere die in Exposés und in ähnlichen Unterlagen enthaltenen Angaben zum beworbenen Objekt, stammen vom Verkäufer/Vermieter bzw. von einem vom Verkäufer/Vermieter beauftragten Dritten. Sie wurden von uns nicht auf Richtigkeit und Vollständigkeit geprüft, so dass wir insoweit keine Haftung übernehmen.

9. Bevollmächtigung

Falls unser Kunde Eigentümer der Immobilie des beabsichtigten Hauptvertrages ist, erteilt er uns hier-mit Vollmacht zur Einsichtnahme in das Grundbuch, in behördliche Akten, insbesondere Bauakten, sowie sämtliche Informations- und Einsichtnahmerechte gegenüber dem WEG-Verwalter, wie sie ihm als Wohnungseigentümer zustehen. Auf unsere Anforderung hin erteilt uns der Kunde eine diesbezügliche gesonderte schriftliche Vollmacht.

10. Gemeinschaftsgeschäft

Die Herbeiführung der Abschlussgelegenheit zusammen mit einem anderen Makler auf Seiten jeweils des anderen Hauptvertragspartners (sog. Maklergemeinschaft) ist unter Ausschluss der Haftung für den zweiten Makler gestattet.

11. Haftungsbeschränkung

Die Haftung für fahrlässiges Verhalten durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen ist ausgeschlossen. Dies gilt nicht, soweit der Schaden in der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit besteht oder auf der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht oder dem Fehlen einer von uns garantieren Eigenschaft beruht.

12. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Ist unser Kunde Kaufmann und juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögens, so ist Erfüllungsort und Gerichtsstand München.

13. Informationspflicht nach VSBG

Der Immobilienverband Deutschland IVD e.V. hat mit Beteiligung des Verbraucherverbandes Privater Bauherren e.V. (VPB) eine Schlichtungsstelle nach Maßgabe des Verbraucherstreitbeilegungsgesetzes (VSBG) eingerichtet. Vor der Schlichtungsstelle können u.a. Streitigkeiten zwischen Verbrauchern und Mitgliedern des IVD in einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren beigelegt werden.
Wir sind Mitglied im IVD und aufgrund der Satzung des IVD verpflichtet, gegenüber der Ombudsstelle eine schriftliche Stellungnahme abzugeben, wenn diese ein Verfahren einleitet. An Schlichtungsverfahren bei anderen Schlichtungsstellen nehmen wir grundsätzlich nicht teil.
Die Anschrift der Schlichtungsstelle des IVD lautet: Ombudsmann Immobilien IVD/VPB – Grunderwerb und -verwaltung, Littenstraße 10, 10179 Berlin. Weitere Informationen zur Schlichtungsstelle (z.B. weitere Kommunikationsdaten, Verfahrensordnung) erhalten Sie unter http://www.ombudsmann-immobilien.net.

14. Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 VO (EU) 524/2013
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden: http://ec.europa.eu/consumers/odr


 
Sehr geehrte Interessentin, sehr geehrter Interessent, sollten Sie eine Anfrage zu diesem Objekt an uns senden, beauftragen Sie uns für Sie tätig zu werden. Wir wollen Ihre Anfrage und Ihr Anliegen umgehend beantworten und wenn Sie wünschen auch kurzfristig einen Besichtigungstermin vereinbaren. Wir weisen daraufhin, dass gemäß Fernabsatzgesetz hiermit ein Vertragsverhältnis nachgewiesen werden kann, und dass bei Vertragsabschlüssen von Kaufverträgen die im Exposé ausgewiesene Courtage zu zahlen ist.


Ausübung Widerrufsrecht:

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie den Lizenzpartnern über die IAD Immobilien Agentur Deutschland GmbH, Untere Bühlstr. 5 in 91338 Igensdorf, Telefon 0911-50716997, Telefax 0911-50716998
E-Mail: verwaltung@imagde.de mittels einer eindeutigen Erklärung - z. B. per Telefon, ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail - über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.
Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Muster-Widerrufsformular:

https://t1p.de/Widerrufsformular

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Das Widerrufsrecht erlischt, wenn wir die Dienstleitung vollständig erbracht haben.



Erlöschen des Widerrufsrechtes
Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn Sie eine Anfrage zu dem beworbenen Objekt an den Lizenzpartner der IAD Immobilien Agentur Deutschland GmbH senden und dieser die Dienstleistung vollständig erbracht und mit der Ausführung der Dienstleistung erst begonnen hat, nachdem Sie als Verbraucher Ihre ausdrückliche Zustimmung zur sofortigen Ausführung der Dienstleistung gegeben und gleichzeitig bestätigt haben, dass Sie Ihr Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch den Lizenzpartner verlieren.

Ihr Ansprechpartner
 



Firma IAD   Immobilien Agentur Deutschland GmbH -
Firma IAD Immobilien Agentur Deutschland GmbH

Benno-Strauß-Str. 7b
90763 Fürth
Mobil: +49 172 2343571


Zurück zur Übersicht